Sie sind hier: Angebote / Sanitätsdienst

Ansprechpartner

Herr
Eberhard Greiner

Tel: 07023/72 0 72
Fax: 07023/909572
dienstanforderung@ - drk-weilheim.de

Kontakt

DRK-Bereitschaft Weilheim/Teck

Malistraße 2
73235 Weilheim

Tel. 07022/7007-0
Fax. 07023/909571

info@ - drk-weilheim

Notruf: 112

Sanitätsdienst

Foto: Sanitäter beim Monkey Cross in Weilheim
Foto: Martin Beuker / DRK-Bereitschaft Weilheim

Sie planen eine Veranstaltung?
Sie benötigen einen Sanitätsdienst?

Unser Sanitätsdienst steht Ihnen bei ihrer Veranstaltung zur Verfügung. Je nach Größe und Gefahrenpotential ihrer Veranstaltung bieten wir Ihnen einen optimal abgestimmten Sanitätsdienst.

Wir greifen auf lange Erfahrung und gut ausgebildetes Personal zurück. Gerne beraten wir Sie - telefonisch oder nach Terminvereinbarung - bereits im Vorfeld über die ideale sanitätsdienstliche Versorgung Ihrer Veranstaltung.

Wir stellen Ihnen verschiedene Module für die Betreuung Ihrer Veranstaltung. Natürlich können Sie die Module beliebig kombinieren. Teilen Sie uns bitte vorher mit, wenn in Ihrem Verband Regelungen zur Anwesenheit von Sanitäts- / Rettungskräften bestehen.

  • Sanitätsfahrzeug mit Sanitätern
  • Rettungswagen mit Rettungsdienstpersonal
  • Notärzte
  • Sanitätszelt mit Sanitätspersonal

Bitte fordern Sie Ihren Sanitätsdienst direkt bei uns an.

Sie haben noch Fragen?

Dann wenden Sie sich direkt an unseren dafür zuständigen Ansprechpartner (siehe rechte Seite).

Wie kann ein Sanitätswachdienst gebucht werden?

Da der Sanitätsdienst von ehrenamtlichen Einsatzkräften durchgeführt wird, benötigen wir eine gewisse Vorlaufzeit für unsere Planungen. Fordern Sie den Sanitätsdienst deshalb am besten so früh wie möglich an - etwa vier bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unser Online-Formular, um den Sanitätsdienst anzufordern.

Was kostet Sie als Veranstalter ein Sanitätswachdienst?

Unsere DRK-Bereitschaft wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Die Kosten unserer Dienstleistungen müssen wir also vollständig aus eigenen Mitteln decken. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kosten an Sie als Veranstalter weitergeben.  Mit Ihrer Finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine professionelle Erste Hilfe und Versorgung zu gewährleisten.